Industry News

Interview: Rainer Wenty

Interview: Rainer Wenty

Ing. Rainer Wenty (Eurail-Ing), Leiter für Marketing und technischen Verkauf Plasser & Theurer, Export von Bahnbaumaschinen

Wir sind als Hersteller von Maschinen für die Instandhaltung des Eisenbahnfahrwegs und der Oberleitung weltweit tätig. Daher nehmen wir auch jedes Jahr an mehreren Ausstellungen teil. Wir können daher sehr gut beurteilen, wie sehr sich die iaf von den anderen Events abhebt. Sie ist weltweit die größte Ausstellung auf dem Fachgebiet Oberbau. Der Kunde hat damit eine einmalige Chance sich über den derzeitigen Stand der Spezialtechnik umfassend zu informieren. Eine Besonderheit der iaf ist das große Außengelände mit umfangreichen Gleisanlagen. Nirgendwo sonst kann ein Ausstellungsbesucher so viele Maschinen und Geräte für das Spezialgebiet Fahrwegtechnik sehen.

Wir erwarten Besucher aus aller Welt, denen wir unsere Kompetenz in der Entwicklung von maßgeschneiderten Maschinen für kostengünstigen Bau und kostengünstige Instandhaltung des Fahrweges präsentieren wollen. Insbesonders hoffen wir, dass den Mitarbeitern der Infrastruktur in Deutschland und anderen europäischen Staaten von ihrem Management ermöglicht wird, in größerer Zahl die iaf zu besuchen. Gerade heute, wo alle Infrastrukturunternehmen unter großem Druck stehen, die Kosten weiter zu reduzieren, ist es für die Mitarbeiter wichtig, über neueste Entwicklungen in der Gleis- und Oberleitungstechnologie informiert zu sein. Wir hoffen auch mit begleitenden Seminaren – sowohl vom VDEI als auch von uns selbst veranstaltet – dazu beizutragen, neueste Erkenntnisse über qualitativ hochwertige und kostengünstige Fahrweginstandhaltung zu vermitteln.

Natürlich denken wir auch, dass die iaf ein wichtiger Baustein für eine weitere erfolgreiche Geschäftstätigkeit ist.

Ing. Rainer Wenty (Eurail-Ing),
Leiter für Marketing und technischen Verkauf
Plasser & Theurer, Export von Bahnbaumaschinen
Halle 3, Stand 407/408/409; Freigelände 4-309, 5-100/101